Chromebook-Maus funktioniert nicht – Hier sind die todsicheren Fixes!

„Meine Chromebook-Maus funktioniert seit gestern Abend nicht mehr.

Ich habe verschiedene Lösungen ausprobiert, aber keine hat funktioniert.

Bitte helfen Sie mir, da ich ein wichtiges Projekt abzuschließen habe. PS Ich bin kein Technikfreak!“

Wenn Sie mit einem ähnlichen Problem wie oben konfrontiert sind, ist der folgende Inhalt Ihr Leitfaden. Wir helfen Ihnen, diesen Fehler mit minimalem Aufwand zu beheben. Also, mach weiter und lerne, was du damit machen kannst.

Es stimmt, dass Chromebooks in Bezug auf Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit absolut glatte Computer sind. Wie bei jedem anderen Computergerät können jedoch auch bei Chromebooks zumindest gelegentlich verschiedene Probleme auftreten.

Einige sagen zum Beispiel, dass ihre Chromebook-Maus nicht funktioniert. Die gute Nachricht hingegen ist, dass dieses Problem mit einigen einfachen Methoden angegangen werden kann. Der Zweck dieses Artikels ist es, diese Methoden zu erläutern.

Warum funktioniert meine Chromebook-Maus nicht?

Ein defektes Chromebook-Touchpad kann durch eine Reihe von Problemen verursacht werden.

Die physische Funktionalität des Touchpads kann durch Staub und Schmutz auf oder unter dem Touchpad beeinträchtigt werden.

Der Zeiger bewegt sich möglicherweise nicht mehr, wenn das Programm eingefroren oder nicht funktionsfähig ist.

Touchpads können auf einigen Chromebooks durch eine Tastenkombination deaktiviert werden.

PS: wenn du das Beste suchst Chromebook mit Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung, diese Anleitung sollten Sie sich ansehen.

Was können Sie tun, wenn das Touchpad Ihres Chromebooks nicht funktioniert?

Tatsächlich gibt es eine sehr effektive Problemumgehung, wenn Sie eine Fehlfunktion im Touchpad Ihres Chromebooks feststellen.

Bei dieser Option sollten Sie den Touchscreen Ihres Chromebooks und eine externe Maus verwenden.

Wenn das jedoch nicht unbedingt funktioniert, liegt das Problem nur am Touchpad, nicht aber an Ihrem Chromebook.

Daher kann diese Methode auch als eine Möglichkeit angesehen werden, das Problem richtig zu diagnostizieren.

Lösungen zum Ausprobieren, wenn das Touchpad Ihres Chromebooks nicht funktioniert

Nun, da Sie festgestellt haben, dass das Problem mit der Chromebook-Maus nicht funktioniert, ist spezifisch für das Touchpad selbst. Kommen wir zu den Lösungen.

Zum Glück ist das Problem nicht so gravierend, da es mit der Funktion des Touchpads zusammenhängt.

Im Folgenden sind die Methoden zur Fehlerbehebung aufgeführt, mit denen Sie versuchen können, diesen Fehler erfolgreich zu beheben.

● Lösung 01

Zunächst sollten Sie prüfen, ob sich Schmutz oder Staub auf dem Touchpad Ihres Chromebooks befindet.

Die praktischste Lösung besteht darin, das lästige Touchpad zu reinigen. Was Sie also tun können, ist, ein weiches, sauberes Tuch zu verwenden und den Schmutz oder Staub abzuwischen.

Sie können auch ein Gebläse verwenden, um die potenziellen Partikel, die in den Rissen verstopft sind, vorsichtig wegzupusten. Solche Partikel können sich in den meisten Fällen unter dem Touchpad ansammeln.

Reinigen Sie das störende Touchpad

● Lösung 02

Zehn Sekunden Fingertrommeln auf dem Touchpad Ihres Chromebooks. Vibrationen Ihrer Fingerspitzen auf dem Touchpad können Schmutz entfernen und aus dem Weg räumen. Infolgedessen fühlen Sie sich beim Tippen leichter.

● Lösung 03

Als dritte Lösung, um zu beheben, dass die Chromebook-Maus nicht funktioniert, sollten Sie mehrmals hintereinander die Esc-Taste drücken. Wenn Sie dies tun, stoppt die Taste das Laden der vorhandenen Seite.

Wenn irgendetwas auf der Seite Ihr Chromebook daran hindert, richtig zu funktionieren, funktioniert diese Methode.

Durch Drücken der „Esc”-Taste ein paar Mal verhindert, dass die Elemente dieser Seite geladen werden. Dann werden die Dinge wieder in ihren normalen Zustand zurückkehren.

Drücken Sie ein paar Mal die Taste "Esc".

● Lösung 04

Die nächste Lösung, um zu beheben, dass die Chromebook-Maus nicht funktioniert, besteht darin, das fehlerhafte Chromebook neu zu starten. In diesem Fall sollten Sie die „Power”-Taste auf dem Chromebook und halten Sie sie gedrückt.

Sie sollten dies tun, bis Ihr Chromebook ausgeschaltet wird. Möglicherweise müssen Sie das für eine Minute oder so tun.

Danach können Sie Ihr Chromebook einschalten und der Fehler ist verschwunden. Sie müssen wissen, dass ein Neustart viele Fehler beheben kann.

Drücken Sie die „Power“-Taste auf dem Chromebook und halten Sie sie gedrückt

● Lösung 05

Das Hard-Reset Ihres Chromebooks ist eine weitere Lösung, die Sie ausprobieren können, wenn Ihre Chromebook-Maus nicht funktioniert.

Beachten Sie, dass bei einem Hard-Reset keine Dateien auf Ihrem Chromebook gelöscht oder geändert werden. In vielen Fällen ist es jedoch eine sehr effektive Methode.

Um einen Hard-Reset durchzuführen, müssen Sie den Netzschalter Ihres Chromebooks eine Weile gedrückt halten.

Danach müssen Sie sowohl die „Aktualisieren" und "Power”-Tasten gleichzeitig, um einen Hard-Reset durchzuführen. Dadurch wird ein harter Neustart durchgeführt.

Drücken Sie sowohl die "Refresh"- als auch die "Power"-Taste

● Lösung 06

Zuerst sollten Sie das Handbuch Ihres Chromebooks überprüfen. Einige der Chromebooks bestehen aus Funktionstasten zum Ein- oder Ausschalten des Touchpads Ihres Geräts.

Dies kann die Ursache für das Touchpad-Problem Ihres Chromebooks sein. Wenn Sie Ihr Touchpad versehentlich ausgeschaltet haben, schalten Sie es einfach ein. Wahrscheinlich könnte dies die einfachste mögliche Lösung sein, um zu beheben, dass die Chromebook-Maus nicht funktioniert.

● Lösung 07

Gemäß dieser Lösung sollten Sie die Konfiguration des Touchpads überprüfen und seine Funktionsweise ändern. Die folgenden Schritte sollten befolgt werden, wenn Sie dies tun möchten.

  • Zuerst sollten Sie zu „Account Einstellungen“ und wählen Sie „TouchPad" fortfahren.
  • Danach sollten Sie Funktionen wie Touchpad-Beschleunigung und Tap-to-Click deaktivieren. Sie sollten auch die Option „Touchpad-Geschwindigkeit".
  • Nachdem Sie diese Konfigurationen geändert haben, können Sie sehen, dass Ihr Touchpad wie gewohnt funktioniert.

Wenn das nicht funktioniert und Ihre Chromebook-Maus nicht funktioniert, versuchen Sie es mit unserer nächsten Lösung.

● Lösung 08

Haben Sie mehr als ein Benutzerkonto auf Ihrem Chromebook? In diesem Fall können Sie andere Konten loswerden (löschen) und nur ein Konto belassen. In vielen Fällen funktioniert diese Methode, um Probleme im Zusammenhang mit dem Touchpad und anderen Aspekten zu beheben.

Wichtig: Wie Sie vielleicht bereits wissen, arbeiten die meisten Chromebooks auf Basis von Cloud-Computing-Technologie. Wenn Sie also Ihre Dateien im lokalen Speicher gespeichert haben, erstellen Sie einfach eine Sicherungskopie dieser Dateien. Danach können Sie diese zusätzlichen Konten von Ihrem Chromebook löschen. Ein solcher Ansatz ermöglicht es Ihnen, Dateien später wiederherzustellen, falls Sie sie benötigen.

Wenn bisher keine der oben genannten Lösungen funktioniert hat, sollten Sie Ihr Chromebook zu einem Techniker bringen. Sie überprüfen Ihren Computer mit ihrer Erfahrung und ihrem Wissen auf Fehler.

Wenn sie Ihr Chromebook nicht reparieren können, müssen Sie sich möglicherweise um einen Ersatz kümmern. Wenn für das Chromebook noch Garantie besteht, können Sie beim Anbieter ein neues anfordern. Das sollten Sie also tun, wenn Ihre Chromebook-Maus nicht funktioniert.

Jack

Jack

Zehn Jahre Erfahrung in Informations- und Computertechnologie. Leidenschaft für elektronische Geräte, Smartphones, Computer und moderne Technologie.