RAM vs. Memory – Alles, was Sie wissen müssen

Sie müssen sich fragen, ob RAM und Speicher gleich sind? Die Antwort ist nein. Diese beiden Datenträger sind nicht identisch, und es gibt viele Gründe, diese Antwort zu rechtfertigen. Beide Komponenten erfüllen einen anderen Zweck. Viele Leute verwechseln diese beiden als ähnliche Computerkomponenten. Was sind die Unterschiede zwischen RAM vs. Speicher? 16 GB RAM von Laptop, Notebook oder Handy zu haben ist die beste Wahl. Allerdings sind nur 16 GB Arbeitsspeicher (Speichergerät) ziemlich besorgniserregend. 

Sie müssen von Festplatten gehört haben. Speicher ist das beste Beispiel für Festplatten in einem Computer. Wenn also Speicher als Festplatte betrachtet wird, was ist dann RAM? Obwohl beide Komponenten typologisch vereint sind, dienen sie beide einem anderen Zweck und unterschiedlicher Funktionalität.

Es ist in Ordnung, wenn Sie das Thema gerade nicht erfassen können. Im weiteren Verlauf dieses Artikels werden Sie die Definition, die Funktionen, den Zweck und den Unterschied zwischen RAM und Speicher verstehen. Denken Sie daran, jedes Thema zum besseren Verständnis sorgfältig zu lesen. Lass uns ohne weiteres direkt in das Thema eintauchen RAM vs. Speicher


Unterschied zwischen RAM und Speicher

Lassen Sie uns zuerst über RAM sprechen. RAM ist ein Akronym von 'Arbeitsspeicher.' Diese eine Zeile muss Ihnen den grundlegenden Unterschied zwischen RAM und Speicher vermittelt haben. RAM ist der Speicher Ihres Computersystems. Während Festplatten eine weitere wichtige Komponente Ihres Computers sind. Festplatten werden auch als Speichergeräte bezeichnet. Diese Geräte helfen beim Speichern der Daten und Dateien, die Sie später verwenden können. Alle wichtigen Daten und Dateien, in der Regel Bilder, Dokumente, allgemeine Dateien, Systemdateien usw., werden auf Festplatten gespeichert.

Heutzutage gibt es zwei Arten von Festplatten, die häufig von Menschen verwendet werden. Zu diesen Laufwerken gehören Solid-State-Laufwerke (SSD) und Festplattenlaufwerke (HDD). Beide dienen demselben Zweck; jedoch funktionieren beide unterschiedlich.

Die meisten Computer auf der ganzen Welt verfügen über HDD als internen Speicher. Die grundlegende Mechanik von HDDs unterscheidet sich von SSDs. Ein Festplattenlaufwerk arbeitet auf einer mechanischen Platte und liest und schreibt Daten mit einem beweglichen Kopf.   

Auf der anderen Seite arbeitet ein Solid-State-Laufwerk (SSD) auf Speicherchips, die Daten schnell lesen und schreiben. Es erleichtert die Übertragung von Daten von einem Laufwerk auf ein anderes. 

RAM vs. Memory: Unterschied zwischen temporärem Speicher und sekundärem Speicher

Okay, wir haben den grundlegenden Unterschied zwischen RAM vs. Speicher. In diesem Abschnitt gehen wir noch einen Schritt weiter und sprechen über den letzten Teil des Unterschieds. Ein Random Access Memory oder RAM wird auch als temporärer Speicher bezeichnet. Im Gegenteil, eine Festplatte wird als Sekundärspeicher bezeichnet. 

Wie oben erwähnt, sind Festplatten und Speicher durch die gleiche Typologie vereint. Der Zweck und die Funktionalität beider Komponenten sind jedoch unterschiedlich. RAM speichert nur Daten, bis das Betriebssystem ausgeführt wird. Sobald das Computersystem heruntergefahren wird, entfernt RAM alle zuvor gespeicherten Daten. Aus diesem Grund wird es als Speicher oder Speicher bezeichnet.

RAM vs. Speicher: Funktionalität

Jetzt kennen wir die Typologie, lassen Sie uns über ihre Funktionalität sprechen.

Was ist Erinnerung?

Speicher ist eine Brücke zwischen der Zentraleinheit (CPU) und gespeicherten Daten. Der Arbeitsspeicher des Computers ist eine Zusammensetzung aus zwei verschiedenen Speichern Hauptspeicher und Cache-Speicher. Der Hauptspeicher ist weiter in zwei verschiedene Speicher unterteilt. 

  • Arbeitsspeicher (RAM)
  • Nur-Lese-Speicher (ROM)    

Der alternative Name für Computerspeicher ist Random Access Memory. Wenn Benutzer über den Arbeitsspeicher eines Computers sprechen, beziehen sie sich auf RAM. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, warum es so heißt.

RAM vs. Rom

In diesem Abschnitt erfahren Sie ausführlich über den Unterschied zwischen RAM und Speicher.  

RAM:

Wie bereits erwähnt, fungiert Random Access Memory oder RAM als Brücke zwischen der CPU und Ihren Daten. Lassen Sie uns nun die Funktionalität von RAM anhand eines Beispiels besprechen. 

Nehmen wir an, Sie erledigen Ihre Aufgaben auf Ihrem Computersystem. Die Frist beträgt drei Tage, und Sie arbeiten rigoros Tage und Nächte, um die Frist einzuhalten. An Tag 1 haben Sie Ihre zielgerichtete Arbeit abgeschlossen und möchten Ihre Arbeit dauerhaft auf Ihrem Computersystem speichern.

Also, welche Wahl hast du? Wo werden Sie Ihre Dateien aufbewahren? Wirst du sie auf deinem Schreibtisch lassen? Sie können es nicht in Ihren Aktenhalter packen und in Ihrer Tasche aufbewahren, da es sich auf Ihrem Computersystem befindet. In einem solchen Fall speichern Sie diese Dateien auf Festplatten. Der Arbeitsspeicher oder RAM des Computers fungiert als Schreibtisch, und der Arbeitsspeicher oder ROM fungiert als Dateiordner.

Wenn Sie jedoch Dateien benötigen oder auf ein anderes Gerät übertragen möchten, greift RAM auf die Daten zu und speichert sie vorübergehend und ermöglicht es Ihnen, die Daten nach Ihren Wünschen zu verarbeiten. Solange Sie diese Datei verwenden, wird sie verarbeitet, aufgerufen und im RAM gespeichert. 

Nichtsdestotrotz müssen Sie bedenken, dass RAM ein flüchtiger Speicher ist. Es speichert nur Daten, bis Sie kontinuierlich dieselbe Datei verarbeiten oder das Betriebssystem arbeitet. Sobald Sie Ihren PC herunterfahren, verliert RAM alle zuvor gespeicherten Daten. Wenn Sie Ihre Datei dauerhaft speichern möchten, müssen Sie sie in Ihrem Speicher oder auf Ihren Festplatten speichern.

Nehmen Sie wieder das obige Zuordnungsbeispiel. Wenn Sie Ihre Arbeit abgeschlossen haben, ordnen Sie sie in einem geeigneten Dateiordner an und bewahren Sie sie an einem sicheren Ort auf. Ist es nicht? Ebenso müssen Sie die Datei oder das Dokument nach Abschluss Ihrer Arbeit auf den Festplatten Ihres Computers speichern, damit Sie später darauf zugreifen können.

Jetzt fragen Sie sich sicher, warum CPUs nicht auf den Massenspeicher zugreifen und Daten direkt speichern? Der Zugriff auf Daten direkt von der Festplatte dauert lange. Es ist ganz einfach, Dateien von Ihrem Schreibtisch zu nehmen, anstatt sie mitten in Ihrer Arbeit in einem Ordner zu finden. 

Das Sammeln von Daten aus dem RAM und deren Verarbeitung ist eine einfache und schnelle Methode. Die benötigte Zeit ist viel kürzer als der Speicher.

Es gibt zwei Funktionen, für die RAM hauptsächlich verwendet wird: 
  1. Es wird für Multitasking verwendet, was bedeutet, dass Sie verschiedene Dateien gleichzeitig verarbeiten können, und es ist für das System einfach, Daten daraus zu extrahieren.
  2. Erhöht die Geschwindigkeit des Computersystems. Die geleistete Arbeit ist viel schneller. 

Ein RAM reagiert schnell auf das System und verbessert die Leistung des Computersystems durch Kapazität und Geschwindigkeit. Darüber hinaus macht die Größe des Arbeitsspeichers einen großen Unterschied in der Genauigkeit Ihres PCs. Die RAM-Größe ist direkt proportional zur Verarbeitungszeit Ihres PCs. 

ROM:

ROM ist ein Akronym für 'Nur-Lese-Speicher.' Wie der Name schon sagt, liest ROM nur die Daten. Es ist ein nichtflüchtiger Speicher. Dies bedeutet, dass die Daten, sobald sie im ROM gespeichert sind, nicht automatisch gelöscht oder mit anderen Daten geändert werden können.

Es bietet den Speicher für Ordner oder Dateien und Anweisungen, die das System zum Ausführen des PCs verwendet. Die Daten im ROM enthalten BIOS und andere Firmware. 

Was ist Speicher? 

Nehmen wir noch einmal die Hilfe des vorherigen Beispiels, um es besser zu verstehen. Angenommen, es ist Tag 3 Ihrer Arbeit und Sie haben Ihre Aufgabe erfolgreich abgeschlossen. Was jetzt? Wirst du es auf deinem Schreibtisch lassen und gehen? Nein, Sie würden es systematisch in einem Ordner anordnen. Dies wird Ihnen helfen, später leicht auf die Dateien zuzugreifen und den Schreibtisch freizugeben.

Ebenso müssen Sie diese Datei nach Abschluss Ihrer Arbeit auf Ihrem Computer dauerhaft auf Ihrem PC speichern, um sie später verwenden zu können. Denken Sie daran, dass Speicher ein nichtflüchtiger Speicher ist. Es behält Ihre Daten auch nach dem Herunterfahren Ihres Computers. Die Daten werden auf einer Festplatte gespeichert, bis Sie sie selbst löschen.

Darüber hinaus kann der sekundäre oder permanente Speicher entweder extern oder intern sein. Interner Speicher ist in Ihrem Computersystem installiert, während Sie externen Speicher separat kaufen müssen. Externe Speicher sind hilfreich, wenn Ihr interner Speicher keinen freien Speicherplatz mehr hat.

Externe Laufwerke umfassen viele Optionen. In der Vergangenheit wurden als Festplatten Magnetplatten, Disketten, Compact Disks (CDs) und Digital Video Disks (DVDs) verwendet. Heute wird die Liste der Festplatten aktualisiert und umfasst USB-Flash-Laufwerke, Blue-Ray-Laufwerke, Speicherkarten oder Speichersticks.

Diese aktualisierten Festplatten sind mobil und dienen dazu, eine riesige Datenmenge auf einem Laufwerk zu speichern. Sie können Ihre Anwendungen oder Programme jedoch nicht ohne weiteres auf externen Festplatten speichern. Es gibt einige Möglichkeiten, dies zu tun, aber wir werden uns nicht mit diesem Thema befassen.


Signifikanter Unterschied zwischen RAM und Speicher

Bis jetzt müssen Sie eine klare Vorstellung davon haben, was RAM und Speicher sind und wie sie mit ähnlichen Typologien verbunden sind, aber unterschiedliche Funktionalitäten und Zwecke haben. In diesem Abschnitt erfahren Sie mehr über einige signifikante Unterschiede zwischen RAM und Arbeitsspeicher.

Datenspeicher

  • RAM: Die im RAM gespeicherten Daten dienen ausschließlich dem eigenen Zweck. Das System speichert die Daten im RAM, bis sie benötigt werden. RAM ist ein flüchtiger Speicher, und sobald der Computer herunterfährt, verschwinden auch die gespeicherten Daten. RAM speichert nur so viele Daten, die Sie zu diesem Zeitpunkt verarbeiten möchten.
  • Festplatte: Im Gegensatz zum RAM speichert der Speicher Daten dauerhaft. Auf die im Speicher oder auf den Festplatten gespeicherten Daten kann auch nach dem Herunterfahren und Neustarten Ihres Computersystems zugegriffen werden. Dies zeigt an, dass der Speicher nichtflüchtig ist. 

Größe Kapazität

  • RAM: Die Größe des Arbeitsspeichers RAM oder ROM muss für die Effizienz des Computersystems groß sein. Die RAM- und ROM-Größen sind völlig unterschiedlich. Die Größe des Arbeitsspeichers reicht von 2 GB bis 32 GB. Die zu verarbeitende Datenmenge bestimmt die Größe des Arbeitsspeichers.
  • Festplatte: Alle Daten werden schließlich auf einer Festplatte gespeichert. Ob Dokumente, Dateien, Programme, Anwendungen usw., alles wird auf Festplatten gespeichert. Dies weist darauf hin, dass Sie über eine riesige Speichergröße verfügen müssen, um all diese Daten auf einem Laufwerk zu speichern. Die Festplattengröße reicht von 2 GB bis 2 oder 3 TB.

Kosten

  • RAM: Die Kosten für RAM sind vergleichsweise höher als für Festplatten. Die Größe des RAM bestimmt seine Kosten. 
  • Festplatten: Die Kosten für Festplatten sind aufgrund der Nachfrage und der Benutzerfreundlichkeit geringer. Die Leute kaufen im Allgemeinen keinen RAM, aber sie kaufen sicherlich Festplatten, um ihre Daten zu speichern. Daher ist der Unterschied zwischen RAM und Speicher in Bezug auf die Kosten so groß.            

Speed 

  • RAM: Der ganze Zweck des Computersystems bei der Verwendung von RAM ist Geschwindigkeit. RAM liest und schreibt Daten viel schneller und schneller als Festplatten.
  • Festplatten: Die Festplatten lesen und schreiben Daten langsamer als RAM.

PS: Lass uns mehr darüber lernen So flashen Sie ein Telefon und wie man das repariert Ihr Computer hat nur noch wenig Arbeitsspeicher Problem mit Leichtigkeit.


Fazit

In dem Artikel haben wir den Unterschied zwischen RAM vs. Speicher. Wir haben über jeden Aspekt von RAM und Festplatten gesprochen und die Gründe, die diese beiden Komponenten eines Computers voneinander unterscheiden. Fragt man auch, ob man sowohl Festplatten als auch RAM braucht? Wenn Sie auch verwirrt sind, lautet die Antwort ja. Beide Komponenten sind in einem Computersystem wichtig, um richtig zu funktionieren.